LOGO Brücke SH
HERZOGTUM LAUENBURG
Psychoseseminare im Kreis Herzogtum Lauenburg
Das Psychoseseminar ist ein Gesprächskreis über psychische Erkrankungen.
Es geht nicht nur um Psychosen.
Das besondere an dieser moderierten Runde ist es, dass Erfahrungen berichtet werden.
Trialogisch, d. h. aus den drei Perspektiven Betroffene, Angehörige und Profis.
Es ist keine Lehrveranstaltung!
Aber eine Fortbildung für Profis - wo sonst hören sie Erfahrungsberichte!
Das Psychoseseminar ist von der Ärztekammer als Fortbildungsveranstaltung für Ärzte anerkannt;
es gibt drei Fortbildungspunkte.
Regelmäßig treffen sich im Kreis Herzogtum Lauenburg Psychiatrieerfahrene, Angehörige und Profis
zum Psychoseseminar, um sich über die unterschiedlichen Aspekte im Erleben von psychischer Erkrankung
(nicht nur über Psychosen) auszutauschen.
Die Treffen finden an jedem zweiten Montag in Mölln, Höltich-Stift, Wasserkrüger Weg 7
und an jedem zweiten Dienstag im Monat in der VHS Geesthacht in der Rathausstr. 58
jeweils von 17:00 - 19:00 Uhr statt (außer Juli und August sowie Januar).
Das Motto ist:
Wer reden möchte, redet,
wer schweigen möchte, schweigt!
Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich, ein Einstieg jederzeit möglich."

Zur besonderen Rolle der Psychoseseminare lesen Sie auch Gedanken zum Psychoseseminar von Udo Spiegelberg,Verbundmanager der Brücke SH im Kreis Herzogtum Lauenburg.

Einleger Psychose-SeminarEinleger Psychose-Seminar

Copyright © 2017 Brücke SH - Alle Rechte vorbehalten. lauenburg.bruecke-sh.de
CSS ist valide!